ThinkChange 2019

Wenn helle Köpfe aus dem E-Business aufeinander treffen, könnte man meinen, sie reden nur über neue Marketingtechnologien, Datenschutz, Design und Digitalisierung. Aber wir kümmern uns beim 4ten ThinkChange um Empathie im Business. Den Einfühlungsvermögen für Ihren Kunden kommt oft viel zu kurz in diesen Zeiten.
  • 9/25/20199/25/2019
  • 9:00:3:50:
  • Red Dot Design Museum Essen
  • Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Zur Anmeldung

Mit großer Sorgfalt haben wir die Speaker und ihre Themen ausgewählt, um unseren Gästen ein inspirierendes und unterhaltsames Programm zu bieten.

Die Agenda für den ThinkChange "Empathy Business" am 25. Septemper 2019

  • 11:00 Check-in
  • 11:15 Welcome, Vorstellung der Agenda und Partner
  • 11:30 Justus Ludwig (Mehrwert Achtsamkeit): Impulsvortrag Mindful Work
  • 12:10 Prof. Dr. Maik Eisenbeiß (Universität Bremen): Keynote Empathy Business

  • 13:00 Lunch

  • 14:00 Roberto Vlad (CoreMedia AG): „Future ready?“ – Eine empathische Reise in die Zukunft
  • 14:30 Loredana Meduri, Alessandro Spanu (Businessexperten): BE MORE – Besondere Impulse für besondere Menschen

  • 15:30 Coffee

  • 15:45 Thomas Kopatz, Peter Rossbach (communicode AG): Empathy Driven Development
  • 16:20 Philipp Zimmermann (Evonik Industries AG): Veränderung in digitalen Zeiten – ein menschenzentrierter Ansatz

  • 17:10 Fresh Up

  • 17:25 Martin Zimmermann (Otto Dörner GmbH): In drei Jahren vom eigenen B2B Portal zum Mittelstandsnetzwerk – eine Whitelabel-Software-Lösung aus der Entsorgungsindustrie
  • 17:50 Closing

  • 18:00 Freetime, Netzwerken, Museumsrundgang
  • 19:00 Dinner im Schürerstand
ThinkChange Review
Erfahren Sie mehr über unser Wissensforum "ThinkChange" in unseren Videos zu den vergangenen Veranstaltungen.
Zur ThinkChange Review

Prof. Dr. Maik Eisenbeiß

Universität Bremen

Martin Zimmermann

Otto Dörner GmbH

Roberto Vlad

CoreMedia

Loredana Meduri,& Alessandro Spanu

Meduri & Spanu

Thomas Kopatz & Peter Rossbach

communicode AG

Dr. Philipp Zimmermann

Evonik

Justus Ludwig

Mehrwert Achtsamkeit