news-header

Pressemitteilung

communicode realisiert Website-Relaunch für vanHaren

communicode realisiert Website-Relaunch für vanHaren

Im Sommer dieses Jahres wurde der Relaunch der Deichmann-Website realisiert. Nun ist auch der Internet-Auftritt der niederländischen Tochtergesellschaft vanHaren Schoenen B.V. im Netz abrufbar. Hierbei wurde der Schuhhändler in allen Fragen der technologischen Umsetzung von communicode unterstützt.

Die technologische Basis war durch den Deichmann-Relaunch bereits gegeben. Alle Tochterseiten, in diesem Fall vanHaren, profitieren von der Mandantenfähigkeit und dem Template Sharing des Masterprojekts; hier können in einem Single Point of Administration Templateänderungen zentral durchgeführt und auf die Tochterseiten übertragen werden. So wurde der strukturelle Aufbau der Website für vanHaren nahezu eins zu eins übernommen. Durch geringfügige Anpassungen der Stylesheets konnte der Seite das orange-blaue Look&Feel von vanHaren verliehen werden.

Umsetzung mit CMS-System OpenText

Die Website wurde mit dem Enterprise Web Content Management System von Open Text umgesetzt. Dabei sind Flash‐Applikationen, wie sie beispielsweise auf der Startseite zu finden sind, im CMS pflegbar. Online‐Redakteure können ohne Programmierkenntnisse die Inhalte aktualisieren oder ändern und neue Reiter erstellen. Außerdem sind die Flash-Applikationen im CMS durch Redakteure vor Ort übersetzbar.

Hinzu kommt ein generisches Formularsystem. Mit diesem können Formulare zum Beispiel für Gewinnspiele schnell und einfach eingestellt und gepflegt werden. Bei der Website von vanHaren wurde im CMS zusätzlich ein ausgezeichneter Karrierebereich implementiert – eine Besonderheit, auf die vanHaren großen Wert legte. Denn in den Niederlanden werden mittlerweile rund 98 Prozent aller Bewerbungen online durchgeführt. Die Bewerbungsformulare können im CMS leicht gepflegt und jobspezifisch bearbeitet werden. Als Grundlage dient hier eine Massendatenpflege der Attribute in Microsoft Excel.
Die Anbindung eines Newsletter-Systems und des niederländischen Shop‐Systems an das CMS konnte dank der Mandantenfähigkeit durch wenige Konfigurations-Parameter realisiert werden. Auch hier wurde das eigens entwickelte Modul zur Produktdarstellung eingesetzt; mit diesem lassen sich die Shop‐Inhalte ohne großen Aufwand einbetten. Wie bei Deichmann ermöglicht die Bild- und Mediadatenbank Adobe Scene 7 eine direkte Verbindung zwischen vanHarens Online‐Blätterkatalog und dem E‐Shop.

Schließlich wurde auch der Trendblog für vanHaren übernommen. Der Blog wurde als separates System in die Website integriert und präsentiert dem User die neuesten Fashion‐Trends. Dazu wurde der Blog mit Social‐Media‐Plattformen wie Twitter und Hyves, der niederländischen Version von facebook, verlinkt. Youtube‐Videos lassen ebenfalls sich auf einfachstem Wege in den Blog einbinden.