OLYMP
Eine Hemdenmarke auf Wachstumskurs

Die Olymp Bezner KG aus Bietigheim-Bissingen steht seit 1951 für kompromisslose Markenqualität. Zum Portfolio gehören Hemden, Krawatten, Strick- und Wirkwaren. Durch einen Relaunch des Online Shops nutzte das Unternehmen die Chance, die eigene digitale Strategie und tiefgreifende Anpassungen im Logistik- und Retouren-Prozess in ihrer Umsetzung voranzutreiben.

case study Olymp Header

Die Rückkehr zum Olymp

Was bereits von Herkules in der griechischen Sage bewältigt wurde, gelang OLYMP zusammen mit communicode: Im Fall des schwäbischen Herstellers für Herrenoberhemden handelte es sich um die Verwirklichung eines eigenen europaweiten B2C-Shops. In der Vergangenheit hatte OLYMP den Online-Shop sowie Payment und Logistik an einen externen Dienstleister ausgelagert. Im Jahr 2015 war es an der Zeit, den E-Shop sowie den kompletten Betrieb ins Unternehmen zu holen. Zur Realisierung dieser Vision begab sich OLYMP auf die Suche

nach geeigneten Dienstleistern und gründete parallel eine hausinterne E-Commerce Abteilung. Verstärkte Kundenbindung sowie Neukundengewinnung und die Nutzung von Einsparpotential standen als Unternehmensziele klar im Fokus. Gleichzeitig nutzte das Unternehmen die Chance, durch einen Shop-Relaunch die eigene, digitale Strategie und tiefgreifende Anpassungen im Logistik- und Retouren-Prozess in ihrer Umsetzung voranzutreiben.

Technologisch gerüstet für…

ein serviceorientiertes Einkaufserlebnis. In enger Kooperation mit der Stuttgarter Agentur Werbewelt, die für die Gestaltung des Frontends verantwortlich zeichnete, konzipierte communicode für OLYMP einen vollständig neuen – erstmalig komplett in Eigenregie betriebenen – Online-Shop. Die interaktive E-Commerce Plattform basiert auf dem SAP Hybris Accelerator und wurde vollständig in die Systemlandschaft des Unternehmens integriert. Erklärtes Projektziel von OLYMP war die Schaffung eines konsistenten Shoppingerlebnisses für den Endkunden in optimaler Darstellungsqualität, sowohl zu Hause auf dem Desktop als auch unterwegs auf dem mobilen Endgerät. Unter www.olymp.com findet der modebewusste Mann deshalb seit Anfang 2016 übersichtliche Einkaufsmöglichkeiten, Style- und Trend-Informationen, Pflege-Tipps und Ratgeber für sein neues Outfit.

Welche Ziele haben Sie?

Diskutieren wir, wie Markenhersteller durch Vertikalisierung Händler und Kunden glücklich machen können.

Kontakt aufnehmen

Fullfillment par Excellence

Entsprechend der Bedürfnisse seiner Endkunden, legte OLYMP großen Wert darauf, einen hohen Digitalisierungsgrad im Fulfillment zu erreichen, insbesondere im Management der Logistik und Retouren. Folglich fand dieses Projekt in enger Kooperation mit Logistikdienstleistern wie DHL statt. Gemäß den Anforderungen waren tiefgreifende Anpassungen im Logistik- und Retourenprozess unabdingbar. Für den Kundeninnendienst von OLYMP passte communicode auf der einen Seite SAP CX (Hybris) so an, dass der neu aufgesetzte Logistikprozess einfach bedienbar abgebildet wird. Auf der anderen Seite erlaubt die neue Lösung den OLYMP-Kunden, vollständig digital und ohne beigelegtes Retourenformular, ihre Rücksendungen im Retourenmenü einzustellen, Retouren zu verwalten und deren aktuellen Status abzufragen. Damit schaffte das schwäbische Unternehmen einen weiteren, entscheidenden Schritt in Richtung serviceorientiertes Einkaufserlebnis.

Download als PDF

Laden Sie sich hier die Case Study „OLYMP: Eine Hemdenmarke auf Wachstumskurs“ herunter.

herunterladen

Ansprechpartner – Florian Geisberger
Möchten Sie mehr erfahren?

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist:
Florian Geisberger | Director Sales
+49 201 84188164
+49 151 16147064
Terminvereinbarung
fgeisberger@communicode.de Florian Geisberger auf XING