Schroff GmbH

Schroff ist einer der führenden Hersteller von Elektronik-Packaging-Systemen in der Informations- und Kommunikationstechnik.

Der Kunde

Schroff ist mit seinen weltweiten Niederlassungen und Vertriebspartnern in Europa, Asien, Australien sowie Nord- und Südamerika einer der führenden Hersteller von Elektronik-Packaging-Systemen in der Informations- und Kommunikationstechnik. Mit Hauptsitz in Straubenhardt/Deutschland gehört Schroff zu Pentair Technical Products, die europaweit über 1.300 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Aufgabe

Die Kundenbetreuung im Internet wird auch für den Hersteller Schroff GmbH zunehmend wichtiger. communicode wurde mit der Aufgabe betreut, ein neues mehrsprachiges Online-Kundenportal (myschroff.com) zu entwickeln, welches Kunden die Möglichkeit eröffnet, gemäß ihren Bedürfnissen Produktinformationen zu filtern und anzeigen zu lassen.

Die Umsetzung

Für communicode lag die Herausforderung in der Anbindung des Kundenportals an das vorhandene Warenwirtschaftssystem des Herstellers, durch das Statusabfragen sowie die genaue Bestellverfolgung angezeigt werden können. Außerdem verfügt das Portal über erweiterte Shop-Funktionalitäten wie z. B. die Echtzeit-Abfrage von Verfügbarkeiten oder das Speichern von Warenkörben. Persönliche Daten können nicht nur eingegeben und eigenständig verändert werden, die Synchronisierung der Daten erfolgt direkt mit dem CRM-System.

Die Details

Die Umsetzung des Portals wird anhand mehrerer Schnittstellen zum bereits bestehenden CRM- bzw. ERP-System JD Edwards von Schroff realisiert. Der gesicherte Zugriff auf das ERP-System erfolgt durch die Webkomponente „InstantWeb“ des PIM-Systems ASIM®, welches aktuelle Lagerbestände und Bestellinformationen in das Kundenportal übernimmt, und somit die Aktualität der Informationen garantiert. Im Zuge des sogenannten „Order Trackings“ ist jeder registrierte und verifizierte Kunde nun in der Lage, seine Bestellungen zu verfolgen und nachzuhalten.

Der Mehrwert des erweiterten Kundenportals macht sich vor allem in der Personalisierung der angezeigten Daten bemerkbar: der Kunde bekommt nicht mehr alle Produkte angezeigt, sondern nur noch die Informationen, die für ihn von Belang sind. Die Informationsgewichtung richtet sich dabei auf bestimmte Marktsegmente, die für den Kunden hohe Relevanz haben.

Neu hinzugekommen sind diverse Erweiterungen der Plattform, wie z.B. der sogenannte „Frontplattenexpress“ oder die automatisierte Katalogbestellung. Kunden haben nun die Möglichkeit, eine eigene Frontplatte zu designen und sich eine Angebotsbeschreibung zuschicken zu lassen. In Zusammenarbeit mit der Firma Encoway wurde die Oberfläche des Portals sowie die automatische pdf-Erstellung entwickelt und implementiert. Durch die stetigen Diversifikationen der Internetpräsenz will Schroff langfristig die Kundenzufriedenheit verbessern.

Screens

  • Schroff_Referenz_Screen_4
  • mySchroff-Referenz_Screen_3.jpg
  • mySchroff-Referenz_Screen_2.jpg
  • Schroff_referenz_screen_1